Aktuelles Über uns Könige Terminplan 2019 Das war im Jahr .... Kontakt Schwarzes Brett
Startseite Das war im Jahr .... 2016 Jahreshauptversammlung

Das war im Jahr ....


2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

Winterwanderung Jahreshauptversammlung Anschießen des KSV Himmelfahrt Grillfest Königsschießen Vereinspokale Kartoffelpokalschießen Adventsfenster Weihnachtsfeier

Sidemap Impressum

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung 2016 fand am 05.03. im Schützenhaus statt. Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Dieter Kleine die Versammlung, zu der 30 Mitglieder erschienen waren. Begrüßen konnte er auch den Vizepräsidenten des Kreisschützenverbandes Holzminden, Detlef Ehm, der zwei Ehrennadeln des DSB im Gepäck hatte. Für 50jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund wurde Lieselotte Brückner mit der Ehrennadel in Gold des DSB ausgezeichnet. Felix Brückner erhielt die Ehrennadel für 40jährige Mitgliedschaft.

Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, dem Schießsportleiter, der Jugendleiterin, der Damenleiterin und der Kassiererin wurde der Vorstand entlastet und entlassen. Es standen Neuwahlen an. Unter der Leitung von Richard Becker als ältestes anwesendes Mitglied wurde Dieter Kleine als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Auch alle anderen Vorstandmitglieder erhielten für die nächsten zwei Jahre das Vertrauen der Versammlung. Als neues Mitglied im Vorstand wurde Gabriele Woock zur stellvertretenden Kassiererin und stellvertretenden Schriftführerin gewählt.

Wie schon im letzten Jahr angekündigt, musste dann über eine Beitragserhöhung diskutiert werden. Um die jährlichen laufenden Kosten zu decken und in den nächsten Jahren einer weiteren Erhöhung aus dem Weg zu gehen, beschloss die Versammlung eine Beitragsanhebung ab 2016 um € 0,33/Monat. Der Jugendbereich bleibt davon unberührt. Hier geht es zur aktuellen Beitragsliste.

Der nächste Punkt galt der Lösung des Investitionsstaus. So wurden bei einer Überprüfung der Elektroinstallation durch einen ortsansässigen Elektrofachbetrieb Mängel festgestellt, die möglichst schnell zu beheben sind. Ebenso stand die Modernisierung des Luftdruckwaffenstandes zur Diskussion. Es werden 6 der bestehenden 8 Seilzuganlagen durch moderne elektronische Scheibenanlagen ausgetauscht. Somit wäre der Schießstand der Schützengemeinschaft Boffzen mit den schon bestehenden elektronischen Anlagen auf dem 50 Meter Kleinkaliberstand, dem vollständig überdachten 25 Meter Kurzwaffenstand und dem neuen Luftdruckwaffenstand einer der modernsten Anlagen des Landkreises Holzminden und der weiteren Umgebung.

Zum Schluss bedankte sich Dieter Kleine bei allen für die ergebnisorientierten Diskussionen und die Ergebnisse der Versammlung. Er schloss die Versammlung um 21:30 Uhr.

Zusammen 90 Jahre im deutschen Schützenbund: Lieselotte und Felix Brückner